Teppichen mit Kaschmir-Ziegenhaar

Teppichen mit Kaschmir-Ziegenhaar

Aus Liebe zur Natur

80 Prozent Kaschmir-Ziegenhaar, 20 Prozent Schurwolle – das sind die Zutaten für einen natürlichen, pflegeleichten und behaglichen Fußboden.

In erster Linie beeinflusst der Fußboden den Charakter eines Raumes – und so bietet sich Teppich mit Kaschmir-Ziegenhaar von tretford förmlich an, das Projekt „Herbstfarbe“ daheim zu realisieren. Neben der hochwertigen Optik und angenehmen Haptik überzeugen die Böden durch ihre Ursprünglichkeit, die in die Räume transportiert wird. Das Farbspiel der Natur mit ihren Landschaften und ihrer Vegetation spiegelt sich in der optischen Vielfalt wider. Mit natürlichen Materialien hergestellt, bietet eine Auswahl aus mehr als 60 Farbtönen riesige Gestaltungsmöglichkeiten. Die Farben können untereinander kreativ kombiniert werden, durch die verschiedenen Formen wie etwa Bahnen, Fliesen oder Dielen lassen sich tolle Muster realisieren – so entstehen Fußböden nach ganz persönlichen Wünschen. Farben mit Namen wie Bernstein, Moos oder Nebel sind von der herbstlichen Natur inspiriert und repräsentieren diese. Doch was macht die Teppiche von tretford zusätzlich zu echten Wohlfühlgaranten? Das Kaschmir-Ziegenhaar! Zu 80 Prozent besteht das Flormaterial der Teppiche daraus, den Restanteil macht Schurwolle aus. Damit sind die Fußböden pflegeleicht und besonders behaglich. Bei tretford profitieren die Bewohner in Sachen Bodengestaltung – egal ob mit Teppichfliesen, -dielen oder einem abgepassten Teppich – zudem vom guten Raumklima, das vom Untergrund ausgeht. Und auch Vierbeiner fühlen sich wohl: Tierhaare werden aufgrund der natürlichen Struktur vom Boden regelrecht eingefangen, sodass sie nicht im Zimmer umherwirbeln. Zudem können tierische Krallen dank eines speziellen Herstellungsverfahrens keine Fäden ziehen. Mehr Informationen gibt es unter www.tretford.eu sowie unter www.homeplaza.de. (epr)

Fotos: epr/tretford

Kategorie
Schlagwörter

AutorHH