Glas ist nicht gleich Glas

Glas ist nicht gleich Glas

Oft unterschätzt: Was Glas in Fenstern wirklich leisten kann

Energieeffizienz, Sicherheit und ein gutes Raumklima – die Schlagworte, wenn es um das Thema Fenster geht. Letztere sollen möglichst viel Tageslicht hereinlassen, gute Wärmedämmwerte aufweisen, die Hitze heißer Sommertage aber aus Haus und Wohnung fernhalten, ebenso Einbrecher und möglichst noch für automatischen Luftaustausch sorgen. Schon allein, weil große Fensterflächen nach wie vor im Trend sind und natürliches Tageslicht möglichst frei das ganze Haus beleuchten soll, spielt das Thema Glas eine immer größere Rolle. 

Spezielle Sonnenschutzgläser reduzieren im Sommer die Sonneneinstrahlung und verringern so das Aufheizen des Gebäudes, indem die Strahlen der Sonne dabei reflektiert oder absorbiert werden, ohne dass sie den Raum verdunkeln.

Neben einer großen Auswahl an Materialien und Designs für die Fensterrahmen bietet Unilux dafür mit einer Vielzahl an verschiedenen Gläsern, Glastypen und Glasstärken auch eine individuelle Anpassung der Gläser an die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse. Bereits in der Standardausführung verfügt jedes Fenster serienmäßig über 3-Scheiben-Isolierglas und erzielt hohe Wärmedämmwerte. Dank einer unsichtbaren Scheibenbeschichtung kann die Kraft der einfallenden Sonnenstrahlen sogar verstärkt werden, damit noch mehr Sonnenenergie den Weg ins Hausinnere findet, die Kälte aber draußen bleibt. Spezielle Sonnenschutzgläser dagegen reduzieren im Sommer die Sonneneinstrahlung und verringern so das Aufheizen des Gebäudes. Bei kühlem Wetter wirkt das Glas als Wärmeschutz und spart Energie. Die Strahlen der Sonne werden dabei reflektiert oder absorbiert, ohne dass sie den Raum verdunkeln. Fenster und Gläser können bei Unilux den jeweiligen Sicherheitsbedürfnissen angepasst werden. Angefangen bei der Ballwurfsicherheit bis hin zu P4A-Glas, das auch rohen Angriffen standhält. Das geprüfte Sicherheitsglas ist mit einer unsichtbaren, hoch reißfesten Folie zwischen zwei Scheiben verbunden und sorgt für die Haftung und Spannung, falls das Glas zerspringt.

Schon allein, weil große Fensterflächen nach wie vor im Trend sind und natürliches Tageslicht möglichst frei das ganze Haus beleuchten soll, spielt das Thema Glas eine immer größere Rolle. Bereits in der Standardausführung verfügt jedes Fenster serienmäßig über 3-Scheiben-Isolierglas und erzielt hohe Wärmedämmwerte.

Mit Ornament- oder individuell gestaltetem Glas ist man vor neugierigen Blicken sicher und auch große Glasflächen bieten an gewünschten Stellen Sichtschutz bei gleichzeitig vollem Lichteinfall. So kann beispielsweise sandgestrahltes Glas ein modernes und künstlerisches Hausdesign perfekt ergänzen oder individuell aufwerten. Das Wechselspiel zwischen klaren und matten Elementen bringt ganz neue Akzente und ergänzt gleichzeitig das eigene Heim um Designelemente. Weitere Informationen unter www.unilux.de. (epr)

Fotos: epr/Unilux

Kategorie
Schlagwörter
Beitrag Teilen

AutorHH